Mo- Fr, 9.oo - 17.oo
Spracherkennung
Herz-Jesu-Sonntag
Sinich-Freiberg
5‰

Meine 5 Promille der Steuererklärung gebe ich der Musikkapelle Sinich-Freiberg, machst du mit?

Für die Musikkapelle Sinich-Freiberg
Home  |  2024  |  Herz-Jesu-Sonntag

Herz-Jesu-Sonntag

...das Gelöbnis erneuert

veröffentlicht am 09.06.2024

Die Tradition der Bergfeuer im Juni gedenkt dem Gelöbnis, das dem Herzen Jesu gegeben wurde. Der Brauch, rund um die Sommersonnenwende Feuer zu entzünden, geht eigentlich auf uralte Zeiten zurück: Die Sonnwend- bzw. Johannisfeuer sind bereits ab dem 12. Jahrhundert schriftlich belegt. Im 18. Jahrhundert wurde der Brauch neu gedeutet: 1796 versprachen Tiroler Landstände angesichts der drohenden Gefahr durch den Einmarsch der Truppen Napoleons feierlich, das Land dem "Heiligsten Herzen Jesu" anzuvertrauen und diesem jedes Jahr aufs Neue zu gedenken.

Die Musikkapelle Sinich-Freiberg lud am Sonntag, dem 09. Juni alle herzlich zum Herz-Jesu-Fest am „Sunnegger Bichl“ ein. Gemeinsam mit der Freiwilligen Feuerwehr Freiberg und der örtlichen Bevölkerung feierte die Musikkapelle Sinich-Freiberg das Herz-Jesu-Fest. Die Heilige Messe wurde von Pater Jochen Ruiner gestaltet, während die Musikkapelle die Messe musikalisch umrahmte. Bei Einbruch der Dämmerung wurde das Herz-Jesu-Feuer entzündet und das Gelöbnis feierlich erneuert, mit dem gemeinsamen Absingen des Herz-Jesu-Liedes „Auf zum Schwur Tiroler Land.“

Ein besonderer Dank gebührt der Freiwillige Feuerwehr Freiberg, die die Organisation des Festes übernahm und für das leibliche Wohl der Besucher sorgte.

Drucken
Google Maps kann nicht angezeigt werden. Bitte Cookies akzeptieren.