Mo- Fr, 9.oo - 17.oo
Spracherkennung
Jugendarbeit
Home  |  Musikkapelle  |  Jugendarbeit

Jugendarbeit

...die Zukunft einer jeden Kapelle

Eine überlegte Jugendarbeit ist zweifelsohne entscheidend für die Weiterentwicklung einer Musikkapelle. Die Zukunft des Vereins hängt davon ab. Die Jugendarbeit ist für die Qualität und das Niveau in einer Musikkapelle sehr wichtig und deshalb sind unsere Bemühungen groß, den Jungmusikanten eine gute Ausbildung zu ermöglichen. So nehmen einige unserer Jungmusikanten Unterricht an der Musikschule Meran, während andere Privatunterricht vor Ort oder in Sinich erhalten.

Jedes Jahr im Frühjahr wird eine Instrumentenvorstellung in der Grundschule von Sinich gemacht, um das Interesse der Kinder für das Lernen eines Instrumentes zu wecken und sie als evtl. künftige Jungmusikanten anzuwerben.

Neben der Vielfalt vom heutigen Freizeitangebot, ist es oft nicht einfach, Jugendliche für die Musik zu begeistern. Großer Zeitaufwand und Berührungsängste sind Beispiele für Schwierigkeiten, denen die Jungmusikanten begegnen. Um dem entgegenzuwirken, setzt die Jugendarbeit ihre Schwerpunkte in verschiedenen Bereichen: Jugendkapelle, Ausbildung und gesellige Veranstaltungen.

Instrumentenvorstellung

Hier findest du einige Infos:

  • du bekommst von uns kostenlos ein Instrument geliehen
  • du brauchst für Weiterbildungskurse in der Ausbildungsphase nur 50% der Spesen zahlen, den Rest übernehmen wir
  • du bekommst von uns die Burggräfler Tracht als kostenlose Leihgabe, sobald du aktiver Musikant bist
  • wir proben zusammen abwechslungsreiche Musik aller Stilrichtungen
  • wir spielen Konzerte im In- und Ausland
  • wir pflegen die Kultur und Tradition
  • wir proben etwa 1 x pro Woche und fördern dein Talent
  • wir bieten Ausflüge und Hüttenlager für die Jungmusikanten an
  • wir freuen uns auf dich

Egal welches Anliegen du oder deine Eltern haben, ihr könnt euch jederzeit bei uns melden! Melde dich bei uns unter: info@mksf.it

Google Maps kann nicht angezeigt werden. Bitte Cookies akzeptieren.